Kinder karate 7-9 Jahre in Gross-Gerau


Samurai Kids 6-9 Jahre
Samurai Kids 6-9 Jahre

Samurai Kids

Kinderkarate in Gross-Gerau

 

Wir bereiten Kinder auf Leben vor. Wir machen sie erfolgreicher, selbstbewusster und stärker!

 

“Anführer werden nicht geboren, sie werden gemacht.”

Vince Lombardi

 

 

 

Was können Kinder ab 7 Jahren und wie können wir sie mit Karate unterstützen?

 

Kinder ab 7 Jahren begreifen Regeln und den Sinn von Regeln plötzlich viel besser als vorher. Wenn sich beim Spielen ein anderes Kind nicht an die Regeln hält, dann wird dem Lehrer das gesagt. Denn die Einhaltung der Regel ist schließlich Voraussetzung für ein gerechtes Spiel. Gerechtigkeit und Gleichbehandlung ist für diese Altersgruppe mindestens gleich wichtig.

 

Es würde der Entwicklung der Kinder im Wege stehen, wenn der Karatelehrer nun Liegestützen dafür machen lässt, dass jemand „gepetzt hat“. Wenn man endlich begriffen hat, dass ein Spiel eben nur mit Regeln funktioniert und man bestraft wird, wenn man moniert, dass nicht jeder sie einhält, dann stellt man das Kind doch vor eine graue Wand, wenn man darauf nicht eingeht! Wir geben dem Kind, das die Regelverletzung bemerkt hat ein High Five. Es darf bei uns also abklatschen und wir bestätigen es in seinem Selbstvertrauen, indem wir sagen: „Gut bemerkt!“ Aber wie verhindern wir, dass das „Petzen“ normal wird? Wir rufen die Kinder dann im Kreis zusammen und sagen, dass wir mal etwas ausprobieren wollen. Jeder, der einen Regelverstoß bemerkt, soll erst versuchen, mit dem Regelbrecher zu reden. Manchmal hat der es ja einfach nicht richtig verstanden oder vergessen, was er darf und was nicht. „Du bist über die Linie getreten. Das hast Du vielleicht gar nicht bemerkt, oder?“ Und erst wenn das fehlschlägt und der Regelverletzer sich immer noch nicht an die Regeln hält, sollen die Kinder zum Karatelehrer kommen. Sie wären erstaunt, wie gut das funktioniert!

 

Es kommt also darauf an, die Entwicklung der Kids zu kennen, damit man sie nicht darin behindert. Danach kann man überlegen, wie man sie in die richtige Richtung lenkt.

 

Die Karatestunde bei den Kids ab 7 Jahren beginnt mit dem traditionellen Angüssen, dem Aufsagen des Schülerbekenntnisses und der ein oder anderen Selbstbefreiungsübung, die immer so gewählt ist, dass die Kinder einfache Hebel lernen, um sich zu befreien. Es geht immer darum, dass Karate nicht dazu da ist, andere zu verletzen. Die Kinder sollen sich nur befreien lernen und sich selbst zu schützen. Weiter geht mit es mit einem kurzen Aufwärmspiel und dem Dehnen. Kinder ab 7 Jahren können eine dreiteilige Anweisung umsetzen wie: „Räum Dein Zimmer auf, bring den Müll nach draußen und mach dem Hund Futter in seinen Napf“. Dies nutzen wir im Karate. Die Kinder lernen Kombinationen, die immer 2-4 Techniken umfassen und diese sind auch noch rechts und links betreffend, vorne oder hinten, mit oder ohne Schritte. Wer Karate bei uns lernt, wird ganz häufig auch besser in der Schule. Viele Eltern, die uns ihre Kids anvertrauen, bestätigen das. Dadurch, dass wir die Kinder genau fördern, wo die Entwicklung sie hinführt und an dieser Stufe mehr fordern, konzentrieren sich die Kinder mehr, zeigen mehr Disziplin. Denn sie bekommen einfach das, wonach ihr Geist und ihr Körper streben. Ein guter Karatelehrer sollte genau wissen, was ein Kind in welchem Alter kann oder können muss und wie Karate dabei hilft, aus dem Kind das Beste herauszuholen, damit es sich gut aufgehoben fühlt und gern wiederkommt.

 


Probestunde im Kick-Point Gross-Gerau

Wir sind eine staatlich anerkannte

Privatschule! 

Lerne uns kennen ->

0800 - 180 180 9